• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon

.. ZFE 1-B

Kennblatt

ZFE 1-B

Fl 52523 / 1944

He 177

Eingebaut in:

He 177

Ju 288

Ju 290

Kennzeichnung :

Das ZFE 1-B ist ein Zielfernrohr mit Ve-Rechner für Flugzeugheckstände. Die Seiten- und Höhenwinkel werden von der Waffe aus über mechanische Kupplungen in das Zielfernrohr eingeführt.

 

Fliegnummer (Fl-Nummer - Anforderungszahl): Fl 52523

 

Produzierte Stückzahlen: 120

 

Heute noch bekannte Stückzahl: 2

 

Modelgruppe:  ZFE 1-A

Technische Angaben

Technische Angaben

 

 

Masse und Gewichte:

Länge:      720 mm

Breite:      115 mm

Höhe:       455 mm

Transportkiste:

 

Länge: 830 mm

Breite: 430 mmm

Höhe: 180 mm

Gewicht leer:   3.5 Kg

 

Flugzeugtypen:

 

Verwendet in Grosskampfflugzeugen

 

Heckstände an Gross-Kampfflugzeugen (z.B. HL 131 V) Junkers Ju 288, Ju 290 B-1, Heinkel He 177 A-6

Einbau im Heckstand:

 

Befestigung des Gerätes in der Hecklafette HL 131v mit Hilfe von zwei am Zielfernrohr seitlich angebrachten Leisten. Das Schloss Fl 52327 für den Seitenantrieb sitzt in Schussrichtung gesehen rechts. Das eingebaute Zusatzgetriebe für den Höhenantrieb sitzt links unter einer geänderten Schutzkappe.

Lieferumfang:

1 ZFE 1-B Fl 52523 und 1 rote Lampe Fl 32786-2

Hersteller:

esu = Steinheil und Söhne GmbH, München

 

Gerätesystem:

 

optisches Zielfernrohr

Besonderheiten:

  • Teilstück Fl.22691 – „Druckdichtes Zielfernrohr mit Eigen Geschwindigkeitsrechner für Heckstände“

  • Kurzbeschreibung: Die Seiten- und Höhenwinkel werden von der Waffe aus über mechanische Kupplungen in das Zielfernrohr eingeführt (ähnlich wie beim Reflexvisier Revi E2A Fl. 52172), dieses wurde einfach unten an die Zielfernrohrkonstruktion mit eingebaut!

Hersteller: esu = Steinheil und Söhne GmbH, München

Gerät-Nr: - 127-528 B-1

Werk-Nr:  -

Anforderungszahl:

 

Fl 52523 (Fl = Fliegnummer (Anforderungszahl))

Optische Werte:

 

Gesichtsfeld:

 

Im Fadenkreuz des Zielfernrohrs erscheint das anvisierte Objekt in 1.75 facher Vergrößerung!

Gesichtsfeld: 50°

Austrittspupille: 7.3 Durchmesser

Okularverstellung: -5 bis +3 dptr

Optische Visierlinie:

 

Leuchtendes Strichbild mit Vollkreis

Justiervorschrift

 

Arbeitsbereich:

Der Seitenwinkel wird durch Schwenken des ganzen Standes eingestellt. Höhenwinkel +90 bis -90°. Verwendet wird Ve-Rechner vom Revi E2A bzw. Revi E3B. Höhenbrauchbar bis 12`000 m, Temperaturbereich -40 bis +50° C.

Justierbereich:

 

 Höhe etwa +/- 5,5°

(optische und mechanische Visierline werden getrennt justiert).

 

 

Elektrische Angaben:

 

Stromart = Gleichstrom

Betriebsspannung 22 bis 29V

Glühlampe: 24 V 21 W

Leistungsverbrauch mit Heizung etwa 65 W

 

Technischer Beitrag zum ZFE 1-B
Beitrag folgt in später !